Neuigkeiten

Jahreshauptversammlung 2020 der FF Middels

 

Am 10.02.2020 fand um 19.30 Uhr die Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus in Middels statt.

 

Zunächst konnte Ortsbrandmeister Timo Willms viele Gäste aus Politik und Feuerwehrwesen begrüßen. Unter den Gästen waren der stv. Bürgermeister der Stadt Aurich Artur Mannott, Ortsbürgermeister Arnold Gossel, Brandschutzabschnittsleiter süd Karl Töpfer, Stadtbrandmeister Heinz Hollwedel, stv. Stadtbrandmeister Frank Fröhling, von der Fliegerhorstfeuerwehr Joachim Redenius, von der Feuerwehr des Muni-Depot Jörg Buhr und von der ostfriesischen Brandkasse Gerhard Willms.

 

Ehrungen

 

Besonderer Tagesordnungspunkt waren in diesem Jahr die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften.

 

Geehrt wurden für 75 Jahre Mitgliedschaft Lübbo Gerdes, Heinrich Janssen und Johann Poppen.

Hinrich Peters wurde für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

 

Jahresberichte

 

Im Jahresbericht des Ortsbrandmeisters Timo Willms wurde festgestellt, dass das Jahr 2019 für die Feuerwehr Middels in feuerwehrtechnischer Sicht mit 48 Einsätzen ein eher ruhiges Jahr war. Weiterhin ist erwähnenswert, dass von den 48 Einsätzen lediglich 2 Fehlalarme waren. Außerdem macht Willms auf das TLF (Tanklöschfahrzeug) aufmerksam. Es ist mit 17 Jahren Dienstzeit das älteste Fahrzeug im Fuhrpark der Feuerwehr Middels. Auch wenn es noch treu zur Seite steht und seinen Dienst im vollen Umfang erfüllt, treten die Werkstattbesuche in immer kürzeren Zeitabständen auf.

Abgesehen hiervon sei die Feuerwehr Middels mit einem fast neuen Fuhrpark ausgestattet und somit auf die Bedürfnisse im Schutzbereich der Feuerwehr Middels zugeschnitten. 

Problematisch sei weiterhin die Alarmierung der Einsatzkräfte, da die digitalen Meldeempfänger teilweise falsch oder gar nicht auslösen.

 

Im Jahresbericht der Jugendfeuerwehr machte Philipp Peters auf die vielen Dienste der Jugend aufmerksam. Leider kam es allerdings während der Weihnachtsbaumsammelaktion zu Vorfällen, bei denen die Jugendlichen beleidigt und beschimpft wurden.

 

Im Jahresbericht des Musikzuges wurde über ein ereignisreiches und auch erfolgreiches Jahr berichtet. Der Musikzug Middels war zu Gast auf Dorf- und Stadtfesten, auf Oktoberfesten und Schützenfesten und auf Kreisfeuerwehr-Veranstaltungen. Insgesamt hatte der Musikzug Middels im Jahr 2019 27 Auftritte.

 

Auch im Jahresbericht der Ehrenabteilung wurde über viele gemeinsame Dienstabende berichtet.

 

Verabschiedungen/ Bestellungen

 

Ein weiterer Tagesordnungspunkt waren die Verabschiedungen und Bestellungen.

 

Verabschiedet wurden Gruppenführer GW-L 2 Frank Fröhling und stv. Gruppenführer GW-L 2 Renke Badberg, da diese Gruppe dem Verpflegungszug angegliedert wurde. Weiterhin wurde Gerätewart ELW-2 Andreas Wilken aus beruflichen Gründen verabschiedet. An dieser Stelle wurde Henning Asche als neuer Gerätewart des ELW-2 bestellt.

Henning Asche wurde als Atemschutzgerätewart verabschiedet und Timo Thaden hierzu bestellt. Kassenwart Hartmut Asche wurde verabschiedet und hierzu wurde Gerhard Willms bestellt. Außerdem wurde die stv. Jugendfeuerwehrwartin Gilda Thaden verabschiedet. Dieser Posten wurde nicht neu besetzt.

 

Übergabe in die Ehrenabteilung

 

Manfred Veith, Gerhard Collmann und Erhard Schoone wurden auf Antrag der Ehrenabteilung übergeben.

 

Übernahme in die Aktive Abteilung

 

Fynn Apken wurde von der Jugendfeuerwehr in die aktive Abteilung übernommen.

 

Beförderungen

 

Bei den Beförderungen wurde Silvan Schelken zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Diana Stör-Aeilts, Dennis Badberg, Renke Bartnik, Marc Decker und Leon Poppen wurden zum Hauptfeuerwehrmann/frau befördert.

Philipp Peters wurde zum Oberlöschmeister befördert.

Und Timo Willms wurde zum Oberbrandmeister befördert. 

 

Um ca. 22.30 Uhr bedankte sich Ortsbrandmeister Willms bei allen Gästen und beendete die Jahreshauptversammlung 2020.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Middels

Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.